Eine Runde um die Hörnerbahn in Bolsterlang

Vorbei am Herzsee zur Schwarzwasser-Hütte

November 21, 2021 Kommentare (0) Touren für Familien

Von Oberstdorf hinauf zur Dietersbachalpe

Ein traumhafter winterlich frischer Sonnentag begleitete uns bei der Tour von Oberstdorf hinauf zur Dietersbachalpe.

Start war in Oberstdorf auf 813 m bei 0 Grad. Der Weg führte durchs Trettachtal, den Hölltobel hinauf zur Alpe Gerstruben 1145 m, zur Gerstrubner Alpe 1216 m und weiter bis zur Dietersbachalpe
auf 1325 m. Weil wir noch nicht genug hatten, ging es nochmal ca. 20 min weiter in Richtung Älpelesattel. Ständig beobachtet von den Kegelköpfen, der Höfats, von Bettlerrücken und Rauheck. Zurück führte unsere Route nach Gerstruben und über den Rautweg zum Christlesee und weiter Richtung Oberstdorf bis zum Ausgangspunkt am Oybele-Parkplatz (gebührenpflichtig!).
Bis zu Dietersbachalpe waren wir fast alleine unterwegs. Beste Weg- und Streckenverhältnisse – beste Bedingungen.

20 km, gut 5 Std,
635 HM

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.