Jonas und Timm beim Indianer Wildnistag in Oberjoch

…und am Schluss geht’s mit der Indianerseilrutsche durch den Wald! Die Jungs waren diese Woche im Rahmen unseres familieninternen Sommerferienerlebnisprogrammes beim Indianer Wildnistag in Oberjoch – und waren hellauf begeistert von der Schatzsuche, vom Grillen und Bogenschießen!

Fast einen ganzen Ferientag lang dauert so ein Wildnistag am Tipi in Oberjoch. Start ist um halb zehn, Ende kurz nach zwei. Dazwischen brennen die Organisatoren ein Indianerleben-Feuerwerk ab, das die Kinder so richtig abholt und mitnimmt. „Ich hab den Schatz gefuuuunden!“, so Timmis Fazit, während Jonas mächtig stolz darauf war, die Seilrutsche alleine passiert zu haben. Der Wildnistag ist für Kids ab vier bis 15 Jahren gedacht, bis zu einem Alter von sechs Jahren sollte ein Erwachsener als Aufsichtsperson dabei sein.

Zum Start bekommen die Kinder ein Indianeroutfit mit Kutte, Gürtel, Kopfschmuck, Feder – und natürlich einen eigenen Indianernamen. Jonas hieß „Großer Adler“, Timmi war „Kleiner Grizzly“ und Betreuer Thomas Heckelmiller war als „Häuptling Weiße Feder“ unterwegs. Und nach der Begrüßung im Indianer-Tipi an der Talstation der Iselerbahn in Oberjoch bei Bad Hindelang ging’s auch gleich schon los mit der Schatzsuche nach Karte und Hinweistafeln – durch den Wald, entlang des Bachs und über Wiesen. Dass dabei kein Hindernis zu groß, kein Flußbett zu weit, kein Feind zu bedrohlich und keine Wanderung zu langweilig war, versteht sich von selbst. Es wurden einfach Brücken gebaut, das Pfeil- und Bogenschießen geübt, Steinmännchen geschaffen und eben zuguterletzt noch mit einer Seilrutsche eine kleine „Schlucht“ überquert.

Irgendwann dann war DER Schatz gefunden – und die Herausforderungen wurden nicht geringer: Feuermachen ohne Feuerzeug, Würstchengrillen überm offenen Feuer im Tipi oder im Freien war angesagt. Eine aus gefundenen Bad Hindelanger Kräutern gefertigte Heilsalbe (eine Spitzwegerichsalbe, die übrigens bestens gegen Mückenstiche hilft!) haben die Jungs auch noch zusammengebraut – und natürlich kamen die beiden mit dem einen oder anderen selbst gebastelten Indianerschmuck heim – für Kinder ein echtes Erlebnis, von dem sie noch tagelang erzählen, in der freien Natur.

Welchen Schatz die Kinder jetzt gefunden haben? Müsst Ihr selber rausfinden! Infos unter  Tel. +49 8324 7399 oder www.bergindianer.de. Der Indianer Wildnistag findet in den Ferien jeden Dienstag ab 9:30 Uhr in Oberjoch statt.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freunde?schliessen
oeffnen