Das Ravensburger Spieleland in vollen acht Stunden

Auf dem Moorerlebnispfad in Benediktbeuern

August 7, 2015 Kommentare (0) Ausflugsziele, Tipps für Kids

Freizeittipps für Familien rund um Rettenberg

Sommerferien daheim – da ist es schön, wenn man mitten in einer Urlaubsregion lebt! Wir haben uns mal schlau gemacht, was in den Orten ringsum im Oberallgäu für Kids und ihre Eltern so „machbar“ ist in den großen Ferien. Diesmal waren haben wir Rettenberg mal gründlich ausrecherchiert!
Kinderleicht? Bogenschießen an der Grüntenbogenanlage.

Kinderleicht? Bogenschießen an der Grüntenbogenanlage.

Wie wär’s mit Pfeil und Bogen? Die Grüntenbogensportanlage ist von Ende April bis Winterstart jeweils Mo – Fr ab 16.00 Uhr / Sa – So ab 11.00 Uhr, Feiertag ab 11.00 Uhr (Ferienzeit: Mo – Fr ab 14.00 Uhr / Sa – So ab 11.00 Uhr) geöffnet. Ganz ohne Vorkenntnisse können Jung und Alt hier das Bogenschießen erlernen. Nacheiner kurzen Einweisung werdet Ihr überrascht sein, wie die Jagdgeister in Euch geweckt werden. Die Bogensportanlage bietet traditionelles Lang- und Recurvebogenschießen auf einem 6000 Quadratmeter großen Freizeitgelände mit Grünanlagen, Waldbestand und Kiosk. Die Anlage umfasst zehn Scheiben für Erwachsene und vier Scheiben für Kinder sowie einen 3D-Jagdparcours mit 17 Tieren. Spezielle Kinderbögen ermöglichen schon Kindern ab ca. 6 bis 7 Jahren das Bogenschießen. Auch für Erwachsene steht die komplette Ausrüstung zur Verfügung. Mehr Infos findet Ihr hier!

Am Freibad in Rettenberg sind die Kleinen im richtigen Element. Foto: Tourist Information

Am Freibad in Rettenberg sind die Kleinen im richtigen Element. Foto: Tourist Information

Das Familienbad Rettenberg ist direkt an der Schule und am Sportplatz zu finden. Es ist gut geeignet für für Familien – mit Schwimmer- & Nichtschwimmerbecken, Babyplanschbecken, Volleyballplatz, großer Liegewiese mit Naturschatten, Sonnenterrasse (Getränke und Imbissverkauf) und einem kleinen Spielplatz. Unser Tipp: Das Café „Griaß di“ und der Minigolfplatz direkt nebenan!

Die Eintrittspreise sind übrigen richtig günstig: Erwachsene (ab 16 Jahre): 3,00 €, mit Allgäu Walser Card 2,20 €,Kinder (6 bis 15 Jahre): 1,10 €, mit Allgäu Walser Card 0,80 €, Kinder unter 5 Jahre: freier Eintritt. Bei gutem Wetter ist das Bad von 10-19 Uhr geöffnet

Oder aber ihr macht Euch auf einen geführten Wanderritt mit Islandpferden, der vom Pferdehof Eibeler im Ortsteil Vorderburg angeboten wird. Ein absolutes Erlebnis für Familien! Info und Anmeldung ist möglich unter Tel. 08327/460, Termine auf Anfrage. Ähnlich, aber „eine Nummer kleiner“: Pony to go in Vorderburg! Info und Anmeldung im Ponyhof Landhaus Heinrich, Tel. 0173/8592300 oder 08327/931799. Wer lieber kutschiert wird: Pferdekutschfahrten durch die Rettenberger Landschaft sind möglich im Haflingerhof Herz, Tel. 08327/7596.

Filzkurs „Feenwerkstatt“

Jeden Donnerstag um 16 Uhr lässt Conny Soyer lässt mit ihren Gästen märchenhafte Feen und Elfen aus feiner Merinowolle entstehen.
Kinderleicht ist nach ca. 2 Std. Wickeln und Trockenfilzen die Fee fertig. Min. 3 Teilnehmer, Preis 15,- Euro, in der Dorfwerkstatt in der Tourist-Info Rettenberg.
Anmeldung unter Tel. 08327/262.
…und dann gibt’s natürlich noch unsere Lieblingswanderung für Kinder am Galetschbach:
Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.