Familienausflug zum Hexenwasser am Fuße der Hohen Salve

Wollen wir Freunde werden?

August 6, 2013 Comments (2) Touren für Familien

Schöne Familienrunde am Hochgrat (Allgäu)

Der Hochgrat ist der Höchste des Naturparks Nagelfluhkette und bietet ein wunderbares Panorama, das vom Säntis in der Schweiz bis tief nach Österreich reicht. 

Die 900 Höhenmeter, die man vom Parkplatz aus bis zur Gipfelstation zurücklegen müsste, ersparen wir uns und entscheiden uns für die gemütliche Gondel. Sie hat schon einige Jahre auf ihrem Buckel und macht einen richtig historischen Eindruck – aber keine Angst, man ist in ihr absolut sicher! An der Gipfelstation können wir das erste Mal auf die andere Seite des Grates schauen – aber abwarten! Die Aussicht wird sogar noch besser.

Wir steigen nämlich die letzten 150 Höhenmeter bis zum eigentlichen Hochgrat-Gipfel empor und können dort unsere erste ausgiebige Rast einlegen. Vorsicht – nicht allzu nah an den Abgrund kommen, dort herrscht nämlich Absturzgefahr! Lieber gemütlich an das große Kreuz setzen und etwas ins Gipfelbuch eintragen. Der Abstieg erfolgt dann vorbei am Staufner Haus und der Unteren Lauch-Alpe zurück zum Parkplatz an der Talstation.

Übrigens: Die Tour wird im neuen ADAC Kinderwanderführer Allgäu ausführlich beschrieben. Hier kann man das Buch kaufen!

Anzeige:

2 Responses to Schöne Familienrunde am Hochgrat (Allgäu)

  1. Hört sich ja nach einem schönen Familien Tag an… Ich hoffe es ist noch nicht zu kalt für diesen Ausflug… Werde es meinen Kiddis aber auf jeden fall mal vorschlagen, ich weiß es jetzt schon die werden begeistert sein. Hauptsache Natur und die sind glücklich!

    • Chris sagt:

      Sind heute den Hochgrat mit einem 6 Jahre alten Kind und einem 2 jährigem Kind in der Rückentrage gelaufen. Teilweise ist der Weg sehr eng und es geht seitlich steil runter. Also wenn man sich dafür entscheidet würde ich Kinder mit einem Seil anbinden. Die Aussicht ist Phänomenal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.