Was ist Dein liebstes Wandergetränk?

Ausflug zum Hexenwasser am Fuße der Hohen Salve (Tirol)

September 6, 2010 Kommentare (0) Tipps für Kids

Meine Tipps zum Wandern mit Kindern (2)

Neulich hatte ich hier in meinem Post über die richtige Vorbereitung einer Wanderung berichtet. Damit kann man Spannung und Vorfreude bei uns Kindern erzeugen. Was aber, wenn es uns während der Wanderung dann doch mal langweilig wird und wir anfangen zu quengeln? Hierzu möchte ich Euch heute den einen oder anderen Tipp geben.Um Langeweile vorzubeugen kann man die Strecke beispielsweise in Etappen einteilen und jede Etappe der Wanderung unter ein bestimmtes Motto oder stellen. So könnten wir Kinder (und auch Ihr Erwachsenen) auf einem Streckenabschnitt vielleicht nach schönen Steinen suchen. Der der den schönsten Stein gefunden hat, erhält eine kleine Belohnung.

Vogelgezwitscher

Neulich wanderten wir durch einen schönen Wald in dem besonders viele unterschiedliche Vögel zwitscherten. Damit wir ihnen ungestört zuhören konnten, spielten wir das „Schweigespiel“. Das geht so: Wer zuerst was sagt oder einen Laut von sich gibt, hat verloren. Ratet mal, wer bei uns verloren hatte! Nein, ich verrate es nicht. Das wäre Mami gegenüber unfair. ;-)
Das Spiel hat mir gut gefallen. Ich hatte den Eindruck, die Vögel würden nur für uns immer lauter zwitschern.Weitere unterhaltsame Themen sind Pflanzen, Tiere, Wolken, Lieder, Wortreihen usw. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn’s unterhaltsam und lustig ist, haben wir einfach mehr Spaß am Wandern.Viel Spaß bei Euren Wanderspielen
Euer Marcel

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.