Facettenblick & Schwänzeltanz: Neuer Bienenweg im Naturpark Ammergauer Alpen

Von Tölz aus mit dem Bike um den Blomberg

Mai 17, 2022 Kommentare (0) Insidertipps, Tipps für Kids

So werden selbst lange Autofahrten mit den Kindern nie langweilig

Mama, Papa, wann sind wir endlich da? – Diese Frage kennen wir Eltern nur zu gut, wenn es um eine längere Autofahrt geht. Oft habt ihr kaum noch die Heimatstadt verlassen, tönt es vom Rücksitz „mir ist langweilig“. Damit euch die Lust auf den lange geplanten Wanderausflug nicht schon nach einer halben Stunde im Auto vergeht, haben wir die besten Tipps gesammelt, um die Kleinen zu unterhalten. Eines gleich vorweg: Wählt euer Reiseziel sorgfältig aus und strukturiert die Anreise. Mehr als 500 Kilometer pro Tag sind gerade mit Kleinkindern nicht zu empfehlen. Stress spart ihr auch, wenn ihr die Routine eures Lieblings in die Reiseplanung mit einfließen lasst. Manche Eltern starten bewusst spät am Abend oder früh morgens, sodass der Nachwuchs den ersten Teil der Fahrt verschläft. Wenn euer Kind regelmäßig einen Mittagsschlaf hält, könnt ihr auch am späten Vormittag losfahren. Die monotonen Geräusche wirken beruhigend und schon bald stellt sich bei Kindern, die es gewohnt sind über Mittag zu schlafen, ein Nickerchen ein. Sind die Kleinen wach, plant spätestens alle zwei Stunden eine Pause ein. Es lohnt sich, im Internet nach Raststationen zu suchen, die mit einem Kinderspielplatz ausgestattet sind.

Der richtige Proviant macht gute Laune und gibt Energie

Wenn ihr nach der Fahrt zu einem erlebnisreichen Wanderziel nach dem Ausflug nicht das ganze Auto generalreinigen möchtet, wählt den Proviant mit Bedacht. Krümelnde Kekse, Chips oder Schokolade, die bei warmer Witterung zergeht, lasst ihr besser zu Hause. Die Wahl eines geeigneten Snacks hängt natürlich vom Alter des Kindes ab. Reichlich Obst und Gemüse versorgen euch mit Vitaminen: Klein geschnittene Karotten und Gurken, Cocktailtomaten und Radieschen passen in jede Brotdose. Zu den Klassikern zählen Bananen, Weintrauben und Apfelschnitze. Doch auch eine Mischung aus Trockenfrüchten und Nüssen geben Energie, ohne zu belasten. Gut kommen bei Groß und Klein Brötchen mit Aufstrich, Schinken oder Käse an. Für zwischendurch eignen sich abgepackte Früchteriegel. Auf jeden Fall solltet ihr genügend Getränke mitnehmen. Wasser, verdünne Fruchtsäfte und zuckerfreier Eistee füllen die Flüssigkeitsspeicher auf gesunde Weise auf.

Spaß und Spiel während der Autofahrt

Am besten packt ihr zu Hause gemeinsam mit dem Nachwuchs eine Spielzeugtasche, die ihr griffbereit im Auto verstaut. Spielzeug, das laute Geräusche verursacht, nehmt nur mit wenn ihr Nerven wie Drahtseile hat. In Stresssituationen wie bei einem Stau kann es den letzten Nerv kosten. Wenn eure Kinder eine kreative Ader haben, sind sie mit Zeichenblocks, Stiften und Malbüchern sicher länger beschäftigt. Bücher sind ebenfalls eine ideale Möglichkeit, um sich die Zeit zu vertreiben. Vorausgesetzt, dir wird beim Vorlesen nicht schlecht. Lustig geht es bei Spielen zu, die du vielleicht aus deiner Kindheit kennst. Ich sehe etwas, das du nicht siehst …. ist eines davon. Ein Spieler nennt dazu eine Farbe und wählt einen Gegenstand, ein Gebäude oder ein Lebewesen aus, das man vom Auto aus sieht. Ein gutes Gedächtnis ist bei „ich packe meinen Koffer“ gefragt. Jeder Mitspieler fügt immer ein Utensil dazu. Der nächste muss die bereits genannten Begriffe wiederholen und einen neuen wählen. Mit älteren Kindern ist es lustig, Wortschlangen aus zusammengesetzten Hauptwörtern zu bilden. Betreffend digitaler Spielmöglichkeiten: Einigt euch vor der Abreise, wie viel Zeit der Nachwuchs mit der Spielkonsole oder dem Tablet verbringen darf.

Zum Schluss noch ein Geheimtipp: Setzt auf Hörspiele für eine entspannte Autofahrt

Hörspiele sind ein perfekter Zeitvertreib für eine Autofahrt: Sie regen die Phantasie an und bieten oft einen interessanten Mix aus Musik und Text. Selbst Erwachsene faszinieren die spannenden Geschichten. Bei Audible gibt es vielleicht ein Hörspiel für die Fahrt zum nächsten Wandertrip. Mit dem richtigen Spielzeug, lustigen Hörspielen und kulinarischen Köstlichkeiten im Gepäck erreicht ihr euer Ziel ganz entspannt.

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.