Mit dem Gummibärchen-Express ins Gunzesrieder Tal

Auf der Direttissima hinauf zum Staffelberg – dem Berg...

April 14, 2014 Comments (1) Ausflugsziele, Tipps für Kids, Touren für Familien

Alpsee unter dem Motto spaziergehen-mit-familie.de

Waren wir also diesmal wieder am Großen Alpsee unterwegs. Sonntag, wechselhaftes Wetter – windig, regenverdächtig. Also ein „Notausflug“ an den Alpsee mit Fahrrad, Dreirad, Oma und Opa. Es ist ein herrlicher Familiennachmittag geworden – und für die 4 km haben wir satte vier Stunden gebraucht – da gibt’s aber auch zuviel Spielenswertes am Weg!

 

Wie das halt so ist: Wasser ist der erste und allerbeste Abenteuerspielplatz. Wenn dann noch zwei Schwäne mit den Kids die Keksdose teilen, hat sich der Ausflug schon gelohnt. Wenn man am Uferweg mit dem Kinderfahrrad testen kann, wie nah man an Passanten vorbeifahren kann – spannend! Wenn man stundenlang am Naturspielplatz mit Piratenschiff und Riesenrutsche rumwuseln kann – umwerfend (auch, weil’s Jonas von der Rutschstange geflutscht hat!) Und wenns zum Abschluss noch einen Rieseneisbecher gibt – cool!
Bei den Wegen am Großen und Kleinen Alpsee handelt es sich ja grad nicht um nen Erlebnispfad oder Themenweg – aber es gibt da halt so viel zu Bestaunen und zum Ausprobieren: Dämme bauen am Ufer, Schwäne, Haubentaucher und Enten fütter, Fische zählen, Bambusgras zum Oma-Ärgern abreißen, mit dem Opa ins Ruderboot einsteigen und fast rausfallen…

Das Fazit nach 4 km und vier Stunden: Wie schön, dass es mit den beiden Alpseen so ein richtig klasse Naherholungsgebiet bei uns vor der Haustüre gibt! Auch wenns diesmal eher ein Beitrag zum Thema „spazierengehen-mit-familie.de“ ist…

Anzeige:

One Response to Alpsee unter dem Motto spaziergehen-mit-familie.de

  1. Pirmin sagt:

    Wunderbare Runde – war am nicht gerade wunderschönen Ostersamstag die perfekte Wahl.
    Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.