Der Lenus-Mars-Weg mit Familie

Saisonstart am Sonthofer Hof

Dezember 10, 2018 Kommentare (0) Ausflugsziele, Tipps für Kids

Sommerrodeln im Winter im Alpine Coaster Gardoné

Diesen Ausflugstipp haben wir entdeckt, als wir eigentlich beim Skifahren waren. Eine kleine, aber feine Sommerrodelbahn hoch über Predazzo im Trentino: der Alpine Coaster Gardoné.

Natürlich sind wir nicht eigens ins Trentino gefahren, um die Sommerrodelbahn im Winter auszuprobieren. Wir waren schlichtweg beim Skifahren und haben die Rodelbahn in der Mittagspause noch schnell ausprobiert, um unser Höhenmeterkontingent an dem Tag möglichst hoch zu schrauben.

 

Die Gondel führt direkt von Predazzo im Val die Fiemme hinauf bis auf 1650 m zur Gardone-Hütte, die eigentlich keine Hütte ist, sondern eine richtig exquisite Einkehr mit feinen Speisen – und herrlichen Sonnenliegen auf dem Sonnendeck. Einige Meter weiter oben der Einstieg in die Bahn, die uns entlang der Wälder des Feudo führt. Das Rodel-System ist uns schon vom Alpsee-Coaster bekannt. Wir fahren nicht auf Kufen, sondern auf Schienen, können also keinesfalls aus der Bahn flitzen. Doch da wir uns im italienischen Teil des Skigebiets Latemar befinden, hat der Hersteller an einigen Stellen sogar Zwangsbremsen eingebaut, die wir in Deutschland noch nicht bemerkt hatten. Am Ende stimmen die Vorurteile über den rasanten Fahrstil der Italiener doch? ;-)

Los geht’s per Seilzug nach oben, gut eineinhalb Minuten zieht’s uns flott nach oben, ehe wir die Fahrt starten können. Schon in der ersten Kurve wird’s rasant und es geht in dichter Abfolge ich Kurven, Kehren, Wellen und Steilabschnitte. Wenn’s fürs Erinnerungsfoto blitzt, ist der Spaß auch fast schon wieder vorbei. Coole Sache mit Wiederholungsfaktor, weshalb der Kauf des 5-Fahrten-Tickets vielleicht eine Überlegung wert ist… :-)

Die Rodelbahn ist Teil von Montagnanimata, einem System aus Lehr- und Lernpfaden wie dem „Drachenwald“ oder dem Geotrail „Dos Capél“ und Attraktionen wie der Tubing-Bahn. Dazu gibt’s genug Spielplätze und Spielraum für die Kinder und eben genug Natur ringsum, die man bei kleinen Wanderungen und großen Spaziergängen im Sommer erleben kann. 

Mehr Infos über die Rodelbahn findet ihr hier

 

 

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.