Herzlich Willkommen bei wandern-mit-familie.de!

Was ist die schönste Wander-Belohnung?

August 24, 2010 Kommentare deaktiviert für Meine Tipps zum Wandern mit Kindern (1) Insidertipps

Meine Tipps zum Wandern mit Kindern (1)

Hi, ich bin Marcel, ein fünfjähriges aufgewecktes Kerlchen, das bei jedem Wetter gerne draußen ist und auch gerne wandert.

Da ich bei unseren Wanderungen immer wieder mitbekomme, welche Fehler Eltern und auch Kinder beim Wandern begehen, gebe ich Euch hier mal ein paar Tipps aus Sicht eines Kindes.

Das Wandern soll ja für die Großen und Kleinen ein schönes Erlebnis sein. Ein vielversprechender Sonntagsausflug kann aber auch zur mittleren Katastrophe werden, wenn man mit uns Kindern einfach unvorbereitet in die Natur spaziert.

Mein heutiger erster Tipp lautet deshalb: Die richtige Vorbereitung

Wir wollen wissen was los ist!
Unkenntnis weckt in uns Kleinen sehr schnell Lustlosigkeit und Unsicherheit. Dies gilt in allen Lebensbereichen, so eben auch bei einem Wanderausflug. Wenn wir uns vor einer Wanderung kein Bild von dem machen können, was uns bevorsteht, ist unsere Motivation gering bis dahin.

Ihr lieben Eltern kennt das doch: Dann drückt uns beispielsweise der Schuh oder wir haben plötzlich Bauchweh oder wir quengeln auf andere Art und Weise.

Mein Vorschlag: Begeistert uns für den Ausflug bevor es los geht!
Wir Kinder lassen uns sehr gut mit besonders schönen Zielen ködern – ob mit einem Spielplatz, mit einer Alm- oder Forsthütte, mit Leckereien im Café, einem Streichelzoo uvm. Was diese Motivatoren sein könnten, hängt von Eurem Einfallsreichtum und natürlich auch von den Gegebenheiten auf Eurer Wanderroute ab.

Eine weitere Möglichkeit des Einbeziehens in die Vorbereitungen ist das „Herstellen“ von Kartenmaterial. Mein Tipp: Zeichnet doch mit dem Outdooractive.com-Tourenplaner mit uns gemeinsam am Computer die geplante Route in der digitale Karte ein. Das ist bereits im Vorfeld aufregend und man kann die Karte samt Höheprofil sogar für jeden Teilnehmer kostenlos ausdrucken und mitnehmen. Wer es besonders persönalisiert umsetzen möchte legt das Blatt anschließend nochmal in den Drucker und druckt noch ein Bild des Kindes mit drauf. Das ist dann fast so aufregend wie eine Schatzsuche mit Käpt’n Sharky!

Soviel für heute. Ich wünsche Euch viel Spaß bei Euren Wandervorbereitungen und natürlich bei Euren Touren
Euer Marcel

PS:
Es folgen natürlich noch weitere Tipps von mir. Also schaut wieder hier rein!

Anzeige:

Comments are closed.