Neben den historischen Gebäuden, die mit vielerlei Aktionen und Mitmachmöglichkeiten (wie beim Glasbläser) mit Leben erfüllt werden bietet Skansen als das einzige Freilichtmuseum der Welt auch einen Blick auf Wildtiere – Tierarten des Nordens, historische Landrassen, Streicheltiere und einige exotische Tiere. Die Seelöwen und deren Fütterung findet bei unseren Jungs besonderen Anklang, und natürlich unser erster schwedischer Elch! Exotisch wird’s im Skansen-Aquarium und in der Themenwelt Afrika, wo es auch Affen, Vögel, Reptilien und Insekten zu sehen gibt.

Seit 1891

Gut, dass Artur Hazelius schon 1891 angefangen hat, die Gebäude, aber auch die damit verbundene Ausstattung, Werkzeuge, Bräuche und Einrichtungen zu sammeln Die historische Parkgestaltung erweckt an vielen Stellen die Historie zum Leben – und zwischendrin haben die Verantwortlichen noch jede Menge Attraktionen vom Spielplatz bis zum historischen Markt für Mama oder Fahrgeschäften für die Jungs dazugepackt.

Tipp: Plant einen ganzen Tag für den Besuch im Skansen ein! Mehr Infos findet ihr hier!