Mit Papa unterwegs in Oberstdorf

Mit Mama und Papa zum Stadtrundgang nach München

Juni 22, 2010 Comments (1) Ausflugsziele, Tipps für Kids, Touren für Familien

Wanderung auf die Doagl-Alm (Samerberg)

Marcel beim Wandern nahe der Doagl-Alm

Hallo liebe Kinder und Eltern,
wir waren neulich auf der Doagl-Alm zwischen dem Hochtal Samerberg und der Hochries!

Wir lieben die Berge, aber unsere Kinder fangen gerne mal nach einer Stunde zu jammern an. „Wann sind wir endlich da….“, „Papi, ich hab Hunger…“ usw.

Die Tour zur Doagl-Alm war da für uns perfekt! Man fährt von München über die A8 bis Ausfahrt Achenmühle, in das Hochtal Samerberg, und über Grainbach zum Spatenauparkplatz in nur ca. einer Stunde. Die Gehzeit beträgt dann – je nach Tempo der Kinder – ca. 45 Minuten bis zur Doagl-Alm. Man geht auf einem bequemen Waldweg oder entlang einer Abkürzungsstrecke auf einem Pfad direkt durch den Wald (ca. 30 Minuten).

Die Umgebung der Doagl-Alm (Spatenau) bietet den Kindern zahlreiche Möglichkeiten zum spielen und toben, z.B. auf dem Kinderspielplatz oder am nahe gelegenen Gebirgsbach. Es gibt sogar einen kleinen Streichelzoo mit Ziegen. Und von der Hütte aus kann man auch noch weitere kurze Touren unternehmen. Empfehlenswert ist der himmlisch gute Kaiserschmarrn und auch die  leckeren, von der Juniorchefin selbst gebackenen Kuchen.

Nach dem Abstieg und der Rückkehr zum Parkplatz sind wir noch zu den Duftbäu-Wasserfällen weiter gefahren und dort ein Stück entlang des Fludererbaches hochgewandert. Schnell hatten wir festgestellt, dass sich hierfür wohl eine eigener Ausflug mit Wanderung in Richtung Heuberg lohnen würde.

Den Abschluss unseres Ausfluges machten wir im urigen Biergarten des Gasthofs Maurer in Grainbach.

Samerberg, wir kommen wieder!!
Einfach ein toller Tages-Ausflug, den man wirklich empfehlen kann!

[mappress]

Anzeige:

One Response to Wanderung auf die Doagl-Alm (Samerberg)

  1. Tina77 sagt:

    Hallo Richie,

    ein super Tipp! Dafür gibts von mir 5 Sterne!
    Wir unternahmen am vergangenen Samstag mit unseren 2 Kindern (5 und 7) einen Ausflug auf den Samerberg und wanderten vom Spatenauparkplatz zur Doagl-Alm. Die Tour war für die Kinder nicht zu lang, nicht zu kurz und dennoch waren Sie (und wir) dann stolz darauf, oben angekommen zu sein. Und dann gabs den besagten Kaiserschmarrn…!! Lecker!!

    Marianne Sattlberger gab uns den Tipp, dass man im Winter von dort oben schön ins Tal Rodeln kann. Die aktuelle Schneelage und ob die Samerberger Rodelbahnen befahrbar sind, erfahre man in den Wintermonaten auf der Internetseite http://www.Samerberg.de tagesaktuell. Toller Service!
    So werden wir uns im Winter mit unseren Schlitten und Bobs wieder mal aufmachen zur herrlich gelegenen Doagl-Alm zu Füßen des Feichtecks und der Hochries.